Hals, Nase, Ohren

Tel:  03375 50 12 04

Sprechzeiten

Montag

08.00-14.00 Uhr 

Dienstag

13.00-19.00 Uhr

Mittwoch

nach Vereinbarung, 08.00–12.00 Uhr

Donnerstag

13.00-19.00 Uhr

Freitag

08.00-11.00 Uhr

 

Dr. Klein

Liebe Patienten!

Ohrenschmerzen, Schnupfen, Schwerhörigkeit, Heiserkeit, Tinnitus, Schnarchen, Heuschnupfen, bei all diesen und noch anderen Beschwerden im HNO-Bereich können Sie sich an uns wenden. Wir behandeln Sie freundlich und kompetent.

Wir arbeiten ohne Bestellsystem, das heißt, Sie können zu den Sprechzeiten einfach vorbei kommen. Nur der Mittwoch ist für besondere zeitaufwendige Untersuchungen und Behandlungen vorbehalten und dafür gibt es Termine.

Um für Sie immer auf dem aktuellsten Stand in der Medizin zu sein, sind Fortbildungen unbedingt notwendig. Bitte rufen Sie, besonders wenn Sie von weiter her kommen, an. Der Anrufbeantworter sagt Ihnen immer, wenn wir vielleicht wegen einer Weiterbildung (oder auch wegen Urlaub) einmal nicht da sein sollten und wer unsere Vertretung dann bernimmt.

Zur Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen im HNO-Bereich stehen Ihnen in unserer modern ausgestatteten Praxis u. a. folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

- Ultraschall
- Videoendoskopie
- Komplette Hör- und Tinnitusdiagnostik einschließlich
  Hirnstammaudiometrie und otoakustische Emissionen
- Computer-Gleichgewichts- und -Schwindeldiagnostik
- Ambulante Infusionen bei Hörsturz und Tinnitus
- Allergiediagnostik und –therapie (Hyposensibilisierung)
- Diagnostik des Schnarchens einschließlich der Untersuchung auf Atemaussetzer

Die gesetzliche Krankenversicherung gewährt Ihnen den medizinisch notwendigen Schutz. Darüber hinaus bietet die moderne Medizin zahlreiche, empfehlenswerte und sinnvolle Zusatzleistungen an, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen enthalten sind, die Igel-Leistungen.

Wir bieten Ihnen u. a. folgende IGeL-Leistungen an:

- Bioresonanztherapie
- Hörtraining für Hörgeräteträger und deren Angehörige
- Behandlung des Schnarchens mit Protusionsschienen
- Raucherentwöhnung
- Lichttherapie
- Tauglichkeitsuntersuchungen
- Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Die Kosten für diese vorgenannten individuellen Gesundheitsleistungen dürfen nicht zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen erbracht werden und müssen deshalb von Ihnen auf der Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GO) übernommen werden. Wir beraten Sie gerne, welchen Maßnahmen für Sie speziell empfehlenswert sind.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage

www.hno-brandenburg-berlin.de